Bei PowerShell handelt es sich meines Erachtens nach um den Nachfolger von Batch in der Eingabeaufforderung sowie Visual Basic Script mit cscript oder wscript. Alle drei sind interpretierende Skript- bzw. Programmiersprachen zur Stapelverarbeitung. Daher liegt der Quellcode eines Skriptes (Dateiendung ist .ps1) in Textform vor, welcher z.B. per Notepad einsehbar ist.

Die Server Produkte von Microsoft setzen vermehrt auf PowerShell und haben zum administrieren meist noch eine zusätzliche grafische Oberfläche, welche im Hintergrund PowerShell ausführt.

Daher sollte ein Administrator von heute und zukünftig in der Lage sein PowerShell zu interpretieren und ggf. anzuwenden.

Deshalb möchte ich einige meiner Erfahrung mit PowerShell für mich archivieren und im gleichem Zuge der Allgemeinheit bereitstellen, vielleicht hilft es ja jemanden.

Zum lesen und interpretieren von PowerShell Skripten nutze ich Notepad++ und zum schreiben von PowerShell Skripten nutze ich PowerGUI von Quest Software die letzte Version bevor diese von Dell aufgekauft wurden.